Führungswechsel beim 1. FC Oldenburg Ahaus 1970 e.V.

13. März 2017
Christian Coché wird Nachfolger des langjährigen 1. Vorsitzenden Josef „Toni“ Gerwing

 

Am Freitag, dem 10.03.2017 fand die alljährliche Generalversammlung des 1. FC Oldenburg Ahaus statt.

Neben den allgemeinen und sportlichen Berichten standen vor allem wichtige Vorstandswahlen an. Die Umbauarbeiten am Vereinsheim – aktuell wird die Toilettenanlage renoviert – sind in vollem Gange, das Vereinsgelände soll im nächsten Jahr durch eine überdachte Tribüne ergänzt werden.

Nach langjähriger Mitgliedschaft im Vorstand verabschiedete sich der 1. Vorsitzende Josef „Toni“ Gerwing und wurde als Ehrenvorsitzender in den Ehrenvorstand „übergeben“. Toni bedankte sich für das Vertrauen des Vereins über Jahrzehnte und übergab seinen Posten nach einstimmiger Wahl an Christian Coché.

Auch Günter Hassing, knapp 30 Jahre Mitglied im Vorstand, legte sein Amt als 1. Kassierer nieder und verabschiedete sich nach emotionaler Rede in den Ehrenvorstand. Ralf „Atze“ Wening ist nach eindeutigem Wahlergebnis neuer 1. Kassierer.

17202748_1393836520679424_9169378774648797456_n17201369_1393845267345216_4301680496924636505_n

Ebenfalls ausgeschieden ist Jörg „Böcki“ Böckmann, der seinen Posten als 2. Schriftführer an Dominique Schwede übergab. Dominique wurde einstimmig als neues Mitglied in den Vorstand gewählt.

 

Durch die Neuwahlen und Umbesetzungen, die ebenfalls in der Versammlung gewählt wurden, gab es zudem reichlich Rotation im FCO-Vorstand, welche zu folgenden Ergebnissen führte:

 

2. Jugendobmann: Torsten Herwing
1. Schriftführer: Thomas Doedt
Ref.-Öffentlichkeitsarbeit: Tobias Segeler
2. Kassierer: Josef Segeler
3. Kassierer: Bernd Vortkamp
Beisitzer: Alexander Zukunft

 

Der Fußballclub 1. FC Oldenburg sieht sich gut gerüstet und personell gut aufgestellt für die nächsten Jahre. Die positive Entwicklung und Vergrößerung des Vereins soll fortgeführt werden. Aktuell verfügt der 1970 gegründete Verein über drei Seniorenmannschaften, eine Alt-Herren-Mannschaft, neun Jugendmannschaften sowie eine KiTa-Trainingsgruppe und eine Spielgemeinschaft der Damen mit dem SV Heek.

Zudem pfeifen nach erfolgreich absolvierter Prüfung seit dem 11.03.17 nun insgesamt fünf Schiedsrichter für den Verein.