Spielbericht 1. FC Oldenburg : ASV Ellewick II (Quelle: Münsterland Zeitung)

9. November 2015

Nach zehn Spielminuten hätte der Gast bereits in Führung liegen können. Die Möglichkeiten blieben aber ungenutzt. Die Hausherren hingegen nutzten ihre erste Chance durch Sebastian Zukunft (24.). Acht Minuten später egalisierte Tobias Röring den Spielstand. Nach dem Wechsel sorgte Dennis Stampfer früh für die neuerliche Führung (48.). Und obwohl die Hausherren jetzt spielbestimmend waren, war der Erfolg erst spät nach Treffern von Marco Schneider und nochmals Stampfer perferkt (84., 93.). wk

(Quelle: Münsterland Zeitung, Ausgabe vom 09.11.2015)