Spielbericht SG Gronau – 1. FC Oldenburg (Quelle: Münsterland Zeitung)

27. Oktober 2015

Schon zum vierten Mal in Serie gelang dem 1. FC Oldenburg kein Sieg. In Gronau waren die Gäste im ersten Durchgang das aktivere Team und nach der Pause zumindest ebenbürtig.

Der entscheidende Unterschied: Die Gastgeber nutzten ihre Chancen konsequent aus. So schlossen Benjamin Akbaba und Damian Lucki SG-Angriffe erfolgreich ab (34., 67.). Der Anschluss des FCO durch Marcel Schröer war zwar sehenswert, kam aber zu spät (90.). sak

(Münsterland Zeitung, Ausgabe vom 26.10.2015)